Spiel 2014 – Day 4

Der letzte Tag war mehr eine spontane Entscheidung und eigentlich nicht geplant. Aber die Dauerkarte muss ja genutzt werden πŸ˜€

Da ich aber das Layout der Hallen inzwischen kannte und genau wusste, was ich noch spielen wollte, zumindest als erstes, konnte ich mich genau geplant anstellen und habe direkt noch einen Platz gefunden.

Das erste Spiel war damit „Star Wars: Imperial Assault“. Ein wenig wie Descent nur im Star Wars Universum und taktischer.
IMG_8680.jpg
Ich war natürlich der Wookie πŸ˜‰
Nach einem harten Kampf gegen den Erklär-(Heidel-)Bär haben wir es geschafft unsere Basis zu verteidigen und dabei kein Mitglied unseres Teams zu verlieren.
IMG_8681.jpg

Beim Stöbern in den Hallen konnte ich einen Blick auf die Premium-Version von „Small World“ werfen.
IMG_8682.jpg
Was eine Qualität, richtig Hammer. Aber die Version soll dann auch so gut 400 Euro kosten. Naja, es wird da sicher auch Abnehmer für geben. πŸ˜€

Außerdem wurde ich eingeladen „Golem Arkanum“ zu spielen. Das ist schon mehr ein Tabletop Wargame und weniger Brettspiel. Die Innovation bei diesem Spiel ist die Integration eines Tablets und eines speziellen Stifts. Hierüber ist es möglich die einzelnen Fähigkeiten der Monster angezeigt zu bekommen, Aktionen auszuführen usw. Man muss also nicht mehr groß im Kopf behalten wie viele Aktionspunkte man z.B. noch hat.
IMG_8683.jpg
Für mich war die Tablet-Komponente bei diesem Spiel eher hinderlich, da der Stift nicht immer gut funktionierte und die Spieler mehr auf das Tablet schauen als sich mit dem gegenüber zu beschäftigen. Mein Gegenüber war wohl schon ein eher geübter Tabletop-Spieler und meinte, das Tablet sei schon eine große Hilfe. Es kommt scheinbar darauf an, auf was man Wert legt.

Später hatte ich die Chance „Dead of Winter“ anzuspielen.
IMG_8684.jpg
Dieses ist ein kooperatives Spiel bei dem wir Mitspieler im Winter einer Zombieapokalypse überleben müssen. Das Spiel ist, wie von Plaid Hat Games gewohnt (siehe Maus und Mystik), sehr atmosphärisch. Das Spiel kann man außerdem mit einer Verrätervariante spielen, was das ganze nochmal schwieriger oder auch spannender macht.IMG_8688.jpg
Ein Mitglied meiner Gruppe hat natürlich den Zombietanz aus dem Thriller-Musikvideo nachgestellt πŸ˜€

Nachmittags konnte ich mich noch kurzfristig für ein kurzes Shadowrun-Abenteuer anmelden. Ich war Kampfmagier.
IMG_8690.jpg
Leider hatte unsere Gruppe ein paar Probleme bei der Untersuchung eines Tatorts, war dadurch nachher am falschen Ort und wurde einfach niedergemetzelt. Nichtsdestotrotz hatten wir viel Spaß. Damit hatte ich dann auch mal einen Ausflug in die Welt des Rollenspiels.

Die letzten anderthalb Stunden der Messe habe ich damit verbracht einfach weiter durch die kleineren Hallen zu schlendern. Dabei konnte ich nochmal sehen, dass es hier nicht nur um (Brett-)spiele geht, sondern auch um alles andere was nerdig oder geekig ist:
IMG_8691.jpg

Fazit: Die vier Tage Messe lohnen sich auf jeden Fall. Man kann sich für alles wesentlich mehr Zeit nehmen und viel mehr anspielen. Natürlich schlaucht es nach einiger Zeit auch ein wenig, da man normalerweise zu wenig isst und trinkt (und schläft πŸ˜€ ). Der Spaß macht das aber zehnmal wieder wett. Ich bin nächstes Jahr definitiv wieder alle vier Tage dabei. πŸ™‚

Spiel 2014 – Day 3

Heute habe ich hauptsächlich gespielt und auch mal was länger angestanden. Zu Anfang konnte ich direkt „Samurai Spirit“ spielen.
IMG_8649.jpg
In diesem kooperativen Spiel versuchen alle Spieler gemeinsam ein Dorf vor den einfallenden Banditen zu retten.
IMG_8650.jpg
Das Spiel haben wir natürlich verloren. Es ist zwar einfach und schnell zu erklären, ist dafür aber trotzdem ziemlich taff.
Wir waren natürlich genau zu dem Zeitpunkt fertig, als der Autor und der Illustrator des Spiels zur Signierstunde am Stand waren. Also habe ich mich da natürlich angestellt. Die knappe Stunde Wartezeit konnte ich mit netten Gesprächen in der Schlange gut überbrücken.
10742770_586971308074521_1214121792_o
Letztendlich habe ich nicht nur eine Unterschrift, sondern noch eine schöne Skizze erhalten.
IMG_8677.jpg

Später mussten wir erst einmal raus und weiteres Geld holen. Natürlich war vor dem Geldautomaten wieder eine richtig lange Schlange. Also wieder warten, warten, warten πŸ˜€
IMG_8655.jpg

Heute war in den Hallen erheblich mehr Besucherverkehr als an den letzten beiden Tagen: Wochenende!
IMG_8657.jpg

Als nächstes hatte ich endlich, nach zwei Tagen ohne Erfolg, die Chance „Tragedy Looper“ zu spielen.
IMG_8659.jpg
In diesem Spiel versuchen drei Protagonisten, mit der Fähigkeit in der Zeit zurück zu reisen, einen bösen Plot des vierten Spielers, des sogenannten Masterminds, zu stoppen. Wir wissen aber nicht genau, was die Sieg oder Niederlage-Bedingen sind. Dies finden wir nur heraus, wenn diese eintreten. Danach reisen wir aber zurück in der Zeit und versuchen es noch einmal.
IMG_8663.jpg
Ein sehr schönes Deduktionsspiel, das wir als Protagonisten selbstverständlich verloren haben. πŸ˜€
Leider war zu diesem Zeitpunkt das Spiel bereits ausverkauft. Aber es kommt definitiv oben auf meine Wunschliste πŸ™‚

Zwischendurch ist mir dann noch Zee Garcia vom Dice Tower über den Weg gelaufen und ich konnte mal Hallo sagen πŸ™‚
Tom Vasel bleibt mir aber bisher flüchtig πŸ˜›

Zum Schluss habe ich noch ein paar Runden „Shadows of Brimstone“, einem interessanten neuen Dungeon Crawler mit Wild West Thema, gespielt.
IMG_8666.jpg
Ich bin natürlich immer schön vorgeprescht und sah mich plötzlich einer Menge Monstern gegenüber.
IMG_8667.jpg
Zum Glück sind mir meine Mitspieler noch rechtzeitig zu Hilfe geeilt.
IMG_8668.jpg
Das schöne an diesem Dungeon Crawler ist, dass er zum einen ohne Spielleiter auskommt, alles wird durch zufälliges Kartenziehen geregelt. Zum Anderen sind die Szenarien nicht, wie z.B. bei Descent, vorgegeben, sondern man deckt beim Betreten eines neuen Raums eine zufällige Karte auf, die einem mitteilt, welcher Raum als nächstes erscheint. Somit ist jedes Spiel anders.
Leider war mir das Spiel dann doch mit 100 Euro etwas zu teuer, besonders, da es bisher nur auf englisch erhältlich ist.

Erstaunlicherweise war heute aber trotz des erhöhten Besucheransturms sehr wenig Verkehr und wir waren schnell wieder daheim. Nach diesem dritten Tag habe ich echt Lust bekommen den morgigen Sonntag doch auch noch dran zu hängen. Mal sehen, wie es mir morgen früh geht πŸ˜€

Spiel 2014 – Day 2

Der heutige Tag startete mal nicht mit Stau. YAY! πŸ˜€
Somit war ich früh genug und noch vor der Toröffnung am Eingang. Dummerweise war ich da nicht ganz alleine. πŸ˜€
IMG_8625.jpg

Aber sobald die Tore öffneten war ich schnell drin und wurde direkt auf ein Spiel „Eldritch Horror“ eingeladen, eine gut entschlackte Version von „Arkham Horror“.
IMG_8627.jpg
Nach einer guten Stunde starb mein erster Charakter und ich bin auf den Politiker umgestiegen…
IMG_8628.jpg
IMG_8629.jpg
… der natürlich kurze Zeit später ebenfalls gestorben ist.
IMG_8631.jpg
Letztendlich haben wir nach 3 Stunden Spiel verloren, da alle übrigen Charaktere gestorben sind. Man sieht: das das Spiel benötigt trotz Entschlackung immer noch genug Zeit.

Danach bin ich ein wenig durch die Hallen getigert und habe mal ein wenig Kaufanregungen gesammelt. Am Beispiel des Days of Wonder Stands sieht man einmal wie viel Platz allein fürs Spielen gestellt wird:
IMG_8634.jpg

Als nächstes konnte ich ein paar Runden „Concept“ spielen. Ein schönes Party(?)-Spiel im Stil von Tabu oder Pictionary. Hier muss man Begriffe anhand von Symbolen auf einem Spielplan erklären.
IMG_8638.jpg
Manchmal errät man es sofort und ein anderes Mal wundert man sich hier echt, was im Kopf der erklärenden Person vor sich geht πŸ˜€

Danach konnte ich bei AEG noch zwei Partien des vor kurzem erschienenen „Seventh Hero“, einem tollen kleinen Kartenspiel, spielen. Leider habe ich vergessen Bilder zu machen. Laut Mitarbeiter werden wohl gerade Gespräche mit Pegasus geführt, ob das Spiel hier auf Deutsch erscheint. Da bin ich mal sehr gespannt drauf.

Zum Schluss musste ich noch schnell den Space Marine besuchen, der den Stand des Heidelberger Spieleverlags beschützt. Er hat mir geholfen ganz viele Spiele auszuwählen πŸ˜‰
IMG_8641.jpg
Ich glaube er steht hinter mir =o
IMG_8642.jpg

Und hier ist die volle Ausbeute von gestern und heute:
IMG_8647.jpg
v.l.n.r.: Las Vegas Boulevard (Erweiterung für Las Vegas), Splig (Hauptmann für Descent), Twilight Imperium, Maus und Mystik – Das Herz des Glürm (Erweiterung)+ Würfelset + Promokarten, Ersatz-Spielsteine für ein auf dem Flohmarkt gekauftes Spiel, Lost Legacy, Seventh Hero, Castles, King of Tokyo + Promokarte + Promomonster, Flash Point – Großstadtbauten + Das nächste Level (Erweiterungen), Villen des Wahnsinns, Concept, Zombie 15, Isla Dorada.

Ein paar Spiele hatte ich schon länger auf dem Radar und der Wunschliste, ein paar habe ich gespielt und andere waren so günstig, dass ich sie einfach mal mitgenommen habe, teils auf Empfehlung anderer Messebesucher.
Das ist das tolle an dieser Messe: alle haben Spaß am Hobby und helfen einander aus und geben sich Tipps. Man unterhält sich beim spielen, warten oder einfach so mitten im Gang über Sachen, die man gesehen und was einem gefallen hat.

Damit kommt morgen noch der letzte Tag, der hauptsächlich zum alleinigen Spielen gedacht ist. Ich habe nur noch so ein/zwei kleinere Spiele, die ich mir ansehen und evtl. holen will.

Spiel 2014 – Day 1

Unser Tag startete erstmal mit einer guten Ladung Stau, auf der Autobahn wie auch vor dem Eingang.IMG_8567.jpg IMG_8568.jpgIMG_8566.jpg

Die erste Station war der Stand von spielmaterial.de. Hier sieht man nur einen kleinen Ausschnitt des Sortiments.IMG_8575.jpg

Als nächstes kam eine Partie „Black Fleet“.
IMG_8580.jpg
Wie man sieht wurde ich direkt mal von einem gegnerischen Piratenschiff angegriffen.
IMG_8582.jpg
Konnte aber gleich wieder zurückschlagen…IMG_8577.jpg
…und natürlich gewinnen. πŸ˜›IMG_8583.jpg

Als nächstes wagten wir uns an „Das Vermächtnis“. Bei diesem Spiel geht es darum einen möglichst Punkte-bringenden Stammbaum anzulegen, indem man seine Kinder verheiratet.
Hier sieht man meine Startfamilie mit den ersten beiden Kindern.IMG_8585.jpgIMG_8588.jpg
Letztendlich endete ich auf Platz zwei mit einem ganz beachtlichen Stammbaum.
IMG_8590.jpg IMG_8591.jpg

Danach kam eine Partie „Zombie 15“, ein kooperatives Zombie-Spiel, das in 15 Minuten mit dazugehörigem Soundtrack gespielt wird. Hier hatten wir die Chance auf einem schönen Demoboard zu spielen, das mit richtigen Modellhäusern etc. bestückt war.
IMG_8596.jpg IMG_8597.jpg IMG_8598.jpg IMG_8599.jpg
Das Originalbrett sieht dagegen fast langweilig aus πŸ˜€
IMG_8601.jpg

Zum Schluß konnte ich eine Partie „8 Minuten Imperium“ gegen eine Gruppe Schweden spielen. Dieses Spiel ist ein netter kleiner Lückenfüller.
IMG_8604.jpg

Letztendlich endete ich dann mit einer Kopie „Twilight Imperium“ sowie der Erweiterung „Herz des Glürm“ zu „Maus und Mystik“. Insegsamt waren unsere Taschen ziemlich voll πŸ˜€IMG_8606.jpg

Als wir die Messe verliessen hatten die meisten Stände bereits Feierabend.
IMG_8607.jpg

Damit endete der Tag wieder mit Menschenmengen, diesmal in die andere Richtung:
IMG_8615.jpg
IMG_8618.jpg
Inklusive langem Stau im Parkhaus.
IMG_8620.jpg

Hier ist der Plan

Ok, also hier ist der Plan: in nächster Zeit möchte ich mal wieder etwas mehr unterwegs sein und von unterwegs auch Bilder posten. Die Spiegelreflexkamera an das Handy klappt schon mal.

image
Die schläft nur

Auch RAW-Dateien bearbeiten, zumindest in Grundzügen (danke Photoshop Express). Jetzt heißt es viele Bilder schießen.

image
Huch!

Nächste Woche bin ich auf den internationalen Spieltagen (http://www.internationalespieltage.de) in Essen unterwegs. Von dort versuche ich ein wenig über die Brettspiele zu berichten, die wir spielen und sehen.

image
Zzzzzz

Dieser Beitrag dient auch dazu noch ein paar Bildbeiträge zu testen.

Aktuelle Projekte

Hier ein paar Bilder meiner letzten Projekte:


Well, let me tell you… by ~mprangenberg on deviantART


Tambour-Corps Notscheid e.V. by ~mprangenberg on deviantART


RGB by ~mprangenberg on deviantART


Princess Jasmine by ~mprangenberg on deviantART

Überarbeitung der Webseite

Ich bin endlich mal dazu gekommen die Webseite etwas zu überarbeiten. Ich habe mal einige Altballast raus geschmissen und das Menü neu strukturiert. Damit sollte jetzt ein schnellerer Zugriff auf meine Werke (oder wie auch immer man das nennen mag πŸ˜‰ bestehen.

Außerdem werdet ihr sicher schon gesehen haben, dass sich das Design etwas geändert hat. Hier habe ich auf ein neues WordPress-Thema umgestellt und mal ein paar meiner Fotos als wechselndes Banner hinterlegt πŸ™‚

Wie ihr in meinen Fotoalben sehen könnt habe ich mich im letzten Jahr hauptsächlich auf die Fotografie konzentriert. Das ganze macht mir richtig Spaß. Besonders natürlich die Arbeit mit Modellen und natürlich meinen Katzen πŸ˜€
Hier wird es in Zukunft sicher noch mehr geben, also kommt mit und entdeckt was sich hinter der nächsten Ecke (bzw. dem nächsten Link) versteckt….

I’ve been busy [UPDATED x2]

In den letzten Tagen hab ich mal einige Sachen mit der Kamera ausprobiert.
Ich habe z.B. einen tollen Trick entdeckt, mit dem man auch ohne Dolly schöne Kamerafahrten machen kann:

Mein Versuch ging dann sogar noch etwas weiter:

Dann habe ich mal einen kurzen Splitscreen-Test gemacht:

Des Weiteren habe ich seit Gestern ein neues Stativ mit vernünftigem Video-Kopf. Das musste ich doch direkt mal nutzen. Damit sind Videos mit wesentlich weniger Ruckeln möglich. Das sieht man im ersten Video.

Ich habe auch die Zeitraffer-Funktion meines Camcorders lieben gelernt. Davon sieht man hier auch einige Beispiele:

Besonders stolz bin ich auch auf diesen schönen Zeitraffer von heute morgen:

[UPDATE] Laut Wetterbericht sollte es heute hier regnen und gewittern. Daher habe ich die Kamera mal im Zeitraffer-Modus mitlaufen lassen. Leider hat man davon wenig gesehen. Daher hier mal die interessantesten Eindrücke. Plus Sonnenuntergang ohne Sonne (blöde Bäume) πŸ˜€

[UPDATE2] So, ich dachte mir ich versuche heute morgen (23.08.2010) nochmal eine Zeitraffer Aufnahme. Bin extra früh aufgestanden. Und dann gab es nur Regen πŸ™ Schade. Naja hier ist die Aufnahme inkl. ein paar Bildern meines Camcorders in Regenjacke πŸ˜€

Willkommen in meiner Welt :)

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.